Ohne Grippe durch den Winter: Was Sie zur saisonalen Impfung wissen sollten

24. Oktober 2016

Ohne Grippe durch den Winter: Was Sie zur saisonalen Impfung wissen sollten

Nicht jede Erkältung ist eine Grippe, aber jeder sollte sich mit den Möglichkeiten einer Influenza-Impfung in der typischen Grippezeit beschäftigen – selbst wenn nicht bei jedem eine Prävention zwingend notwendig ist. Impfungen sind die wirksamsten präventiven Maßnahmen der Medizin. Dieses Potential sollten alle Personen ab 60 Jahre, Schwangere, Menschen mit einer gesundheitlichen Gefährdung, Bewohner von Alters- oder Pflegeheimen und Pflegende nutzen. Die Internetseite des unabhängigen Robert-Koch-Instituts informiert zu allen Aspekten rund um das Impfen und gibt Infos der Ständigen Impfkommission (STIKO) weiter. Die unabhängigen Experten der STIKO entwickeln jährlich ganz aktuelle Empfehlungen zum Impfen. Die Webseite des Robert-Koch-Instituts gefällt sogar der WHO: Sie sind auf der Liste der zertifizierten Informationen zu diesem Thema – professionell und unabhängig. Denn gerade beim Thema Impfen gibt es oftmals Verunsicherung und Fehlinformation.

Nützlicher Tipp für den Alltag: Der Impfkalender in 20 Sprachen

Der praktische und ganz aktuelle Impfkalender für 2016 gibt es auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts sogar in 20 Sprachen. Als einfacher pdf-Download sind diese wichtigen Informationen für jeden zugänglich. Ein sinnvoller Service des Robert-Koch-Instituts: http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Impfkalender_mehrsprachig_Uebersicht_tab.html

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/impfen.html